https://lkc-recht.de/wp-content/uploads/2021/03/P3M0483_Salzmann_Stephan_Ganzkoerper_bearbeitet-346x1024-1.jpg

Steuerberater, Rechtsanwalt, Dipl.-Kfm.

E-Mail: stephan.salzmann@lkc.de
Tel.: +49 89 546701-0
Standort: Grünwald bei München

Ausbildung/Fremdsprachen

  • Steuerberater seit 1990
  • Rechtsanwalt seit 1987
  • Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München 1985
  • Studium der Rechts- und Betriebswissenschaften in München
  • Fremdsprache: Englisch

Schwerpunkte

Dr. Salzmann ist Ihr Ansprechpartner für:

  • Finanzgerichtsverfahren
  • Immobiliensteuerrecht und Strukturierung von Immobilientransaktionen
  • Internationales Steuerrecht
  • Steuerschonende Gestaltung von Unternehmensumstrukturierungen und Unternehmenstransaktionen (Umwandlungen – Verschmelzungen – Formwechsel etc.)

Seine fundierte Expertise erwarb Herr Dr. Salzmann während seiner neunzehnjährigen Tätigkeit als Rechtsanwalt und Steuerberater in internationalen Großkanzleien und zuvor eineinhalb Jahren bei einer Big Four-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in der steuerlichen Beratung internationaler Unternehmen. Seit 2007 ist er Partner bei LKC.

Veröffentlichungen

Herr Dr. Salzmann ist regelmäßig Referent und Teilnehmer an Podiumsdiskussionen zur nationalen und internationalen Besteuerung für verschiedene Veranstalter, einschließlich des Deutschen Anwaltsinstituts (DAI), der Bundesfinanzakademie und der Deutschen Vereinigung für Internationales Steuerrecht (IfA).

Außerdem ist er Autor zahlreicher Veröffentlichungen auf diesem Gebiet, zuletzt:

  • Die Bedeutung der unilateralen Umschaltklausel (§ 50d Abs. 9 EStG) und der Unternehmensgewinnqualifikationsklausel (§ 50d Abs. 10 EStG) in der internationalen Steuerplanung, in Gosch/Grotherr/Bergmann – Steuerplanung und Compliance, 1. Aufl. 2020
  • Steuerrecht der Personengesellschaften, in Ring/ Grziwotz (Hrsg.), Systematischer Praxiskommentar Personengesellschaftsrecht, 2. Aufl. 2020
  • Cum-Cum: Wirtschaftliches Eigentum und Gestaltungsmissbrauch, Anmerkung zum Urteil des FG Hessen v. 28.01.2020 – 4 K 890/17, IStR 2020, 628 ff.
  • Cum-Ex: Nachweis der Abführung von Kapitalertragsteuer erforderlich, Anmerkung zum Urteil des FG Köln v. 19.07.2019 – 2 K 2672/17, IStR 2020, S. 178 ff.
  • Steuerliche Hinweise, in Ring/Grziwotz (Hrsg.), Systematischer Praxiskommentar GmbH-Recht, 3. Aufl. 2019
  • Ausweitung der beschränkten Steuerpflicht auf die Veräußerung von ausländischen Immobilienkapitalgesellschaften, IStR 2019, 67 ff.
  • Die Versagung der Entlastung von Kapitalertragsteuern gemäß § 50j EStG – ein Beispiel unverhältnismäßiger Gesetzgebung, IStR 2018, 62 ff.
  • Noch Klärungsbedarf zu den Altfällen beim Goldhandel? Zugleich Stellungnahme zu den BFH-Urteilen v. 19.01.2017 – IV R 10/14 und IV R 50/14, DStR 2017, S. 978 ff.
  • Ist die weitere Bekämpfung von “Cum/Cum-Geschäften” im grenzüberschreitenden Kontext durch den Gesetzgeber gerechtfertigt? IStR 2017, S. 125 ff.

Hervorzuhebende Projekte/Mandate

  • Steuerliche Beratung der UniCredit Bank AG bei der Veräußerung eines in drei Ländern belegenen Immobilienportfolios aus einem Spezial-Investmentfonds 2019
  • Laufende Beratung der UniCredit Bank AG in grunderwerbsteuerlichen Fragen sowie deren Vertretung in finanzgerichtlichen Verfahren
  • Laufende Beratung der Deutsche Pfandbriefbank AG in grunderwerbsteuerlichen Fragen sowie deren Vertretung in finanzgerichtlichen Verfahren

Dr. Stephan Salzmann wurde 1960 in München geboren und lebt heute mit seiner Familie in Grünwald. Er ist verheiratet und hat drei Töchter.

E-Mail:
Telefon: